Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Aus der Corona-Krise lernen

Start der Petition "Gründliche Analyse und Aufarbeitung der Corona-Krise - für die Zukunft lernen"

Der Landesvorsitzende der ÖDP Baden-Württemberg, Guido Klamt, hat die an den Landtag gerichtete Petition  "Gründliche Analyse und Aufarbeitung der Corona-Krise - für die Zukunft lernen" gestartet. Zum Start der Petition gab es in Stuttgart eine Mahnwache.

In der Petition heißt es: "Mit der Infektionsschutzmaßnahmen ist es zu größten Eingriffen in die Grundrechte gekommen. Die getätigten Einschränkungen waren aufgrund der fehlenden Vorbereitungen notwendig, verlangen aber danach, ruhig und gründlich analysiert und aufgearbeitet zu werden. Es ist an der Zeit, dass die Exekutive einen Schritt zurücktritt, um sich der Fragen der Legislative, der Fachleute und der Bürger anzunehmen und dann sauber zu beantworten, auch um bei der nächsten Epidemie gut und angemessen reagieren zu können. Hierzu ist eine Kombination aus Fach- und Enquetekommission das richtige Instrument, weil es sowohl Relevanz als auch den notwendigen Raum abbildet. Die zusätzliche Einschaltung von Bürgern aus dem gesellschaftlichen Umfeld, die per Los in der Bevölkerung des Landes ausgewählt werden, ermöglicht eine demokratische Öffnung dieses Themas, die nicht nur versöhnend wirkt, sondern auch eine sehr umfassende Fragestellung wahrscheinlicher macht und die vielen Fragen innerhalb der Gesellschaft bestmöglich abbildet." (Foto: ÖDP Baden-Württemberg)

Petition unterstützen


Die ÖDP Mannheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen